Neue Gedanken vom alten Mann zu den Themen "Auferweckung" und "die Folgen"


Der alte Mann und die Auferweckung
(Joh. 11)

 

Rolf Müller

 

Weinend stand man am Grab des Lazarus. Jesus stand als Fürst des Lebens an der Stätte des Todes. Er befahl: „Hebt den Stein ab!“ Ein Grab zu öffnen, war bei den Juden etwas Unerhörtes. Jesus hätte den Stein auch selbst wegwälzen können. Aber was Menschen tun können, lässt er durch Menschen geschehen.

   weiterlesen


Der alte Mann und die Folgen
(Joh. 11, 45-57)

 

Rolf Müller

 

Die Auferweckung des Lazarus durch Jesus hatte Folgen. Die Freunde Jesu schlossen sich enger zusammen. Viele Juden wurden gläubig. Sie glaubten, dass Jesus von Gott gesandt war. Er hatte sich erwiesen als die Auferstehung und das Leben.weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0