Neue Gedanken vom alten Mann zu den Themen "die Ortsgemeinde" und "das Salz der Erde"


Der alte Mann und das Salz der Erde (Matthäus 5, 13)

 

Rolf Müller

 

„Ihr seid das Salz der Erde. Wenn nun das Salz kraftlos wird, womit soll man´s salzen? Es ist zu nichts nütze. Man schüttet es hinaus und lässt es von den Leuten zertreten.“

 

Der Herr Jesus sagt dieses Wort seinen Jüngern. Diese zwölf Männer hatten keine führende Stellung. Keiner hatte einen akademischen Titel. Jesus sagt ihnen: „Ihr seid das Salz der Erde.“ Er sagt nicht: „Bemüht euch, das Salz der Erde zu werden.“ Jesus sagt: „Ihr seid.“ Entweder, ihr seid das Salz der Erde, oder ihr seid zu nichts zu gebrauchen. Es ist sein Auftrag, nicht unsere Anmaßung.

 

Welches Ziel als Nachfolger Jesu haben wir? Haben wir überhaupt ein Ziel? Wenn nicht, können wir auch keine Zielverfehlung feststellen. Ein Weg ohne Ziel ist immer richtig.

 weiterlesen


 

Der alte Mann und die Ortsgemeinde

 

Rolf Müller

 

Sind wir mit unserer Gemeinde zufrieden? Finden wir gute geistliche Nahrung? Erleben wir Wärme und Geborgenheit? Herrscht Einheit des Geistes? Ist es erlaubt, sich kritisch zu äußern? Wird gesunde biblische Lehre vermittelt?

 

Oft wird gesagt: „Lasst doch jeden nach seiner Fasson selig werden. Warum denn über Lehrinhalte diskutieren?  Man kann doch alles einmal ausprobieren. Ob es richtig ist oder nicht, wird man dann schon merken.“

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0