Neue Gedanken vom alten Mann zu den Themen "die Nachfolge" und "Gnade und Werke"


Der alte Mann und die Nachfolge

 

Rolf Müller

 

Was wir heute am dringendsten brauchen, ist eine solide Unterweisung im Wort Gottes. Jeder Christ ist ein Nachfolger Jesu Christi. Er ist ein Jünger, der für den Glauben kämpft, der ein für alle Mal den Heiligen überliefert ist.

 

Ein Jünger nimmt sein Kreuz auf sich und folgt Jesus nach. Andernfalls kann er nicht Jesu Jünger sein. Durch das Kreuz sterben wir unserem Ich ab. Wir leben für unseren Herrn in der Kraft seiner Auferstehung. Wir verleugnen uns selbst. Wir lieben die Wahrheit und hassen, was töricht ist. Wir suchen unserem Herrn zu gefallen. Hingabe bringt Erfüllung, Friede und Freude.

 

 weiterlesen


Der alte Mann über Gnade und Werke

 

Rolf Müller

 

Wer vor Gott treten will, kann das nur aufgrund von Gottes Gnade tun. Durch eigene Anstrengungen ist es unmöglich. Nur Gott kann uns retten und das geschieht aus Gnaden. Unsere Erlösung ist ein Geschenk.

 

Trotzdem versucht der Mensch immer wieder, etwas zur Erlösung beizutragen. Er möchte aus eigener Kraft zu Gott emporsteigen, statt durch die Tür zu gehen, die Gott für uns in seinem Sohn geöffnet hat. Millionen Menschen wollen sich im Geist Babels ihren Weg zum Himmel mit eigenen religiösen Leistungen bauen. Auf vielen Altären brennt das Feuer humanistischer Irrlehre. Gottes Wort und die biblische Lehre lehnt man ab.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0