Neue Gedanken vom alten Mann zu den Themen "die Dreieinigkeit" und "die Zeit des Endes"


Der alte Mann und die Dreieinigkeit

 

Rolf Müller

 

Viele stellen sich heute einen Gott nach ihrer eigenen Fasson vor. Der Herr Jesus hat  ein solches Denken verworfen. „Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, der du allein wahrer Gott bist, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen“ (Joh. 17,3). Wir sollen den allein wahren Gott erkennen und ehren. Wir sollen uns vor falschen Göttern hüten. Diese Mahnung zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Bibel.

weiterlesen

Der alte Mann und die Zeit des Endes

 

Rolf Müller

 

Wie nahe sind wir heute dem Ende dieser Welt? Für die Entrückung der Gemeinde Jesu gibt es keine speziellen Zeichen. Sie kann jederzeit stattfinden. Nichts steht zwischen der Gemeinde und ihrer seligen Hoffnung. Die Zeichen der Endzeit, die die Bibel beschreibt, sind für Israel und für die Welt. Die gegenwärtige Generation hat allen Grund, das Weltende und die Wiederkunft Jesu zu erwarten.

weiterlesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0