Neue Gedanken vom alten MANN

Der alte Mann und das größte Gebot
(5. Mose 6,5)

 

Rolf Müller

 

Der Herr Jesus Christus fasst die Zehn Gebote in diesem Vers zusammen. Wenn es nicht Gottes Gnade und das Erlösungswerk Christi gäbe, würde dieser Vers wie ein Todesurteil über uns schweben. Wie wenig lieben wir doch Gott! Es gibt zahlreiche christliche Konferenzen, die sich mit allen möglichen Themen befassen. Liebe zu Gott ist nicht dabei. Stattdessen redet man über die Liebe zu sich selbst.

weiterlesen

Der alte Mann und die Furcht des Herrn

 

Rolf Müller

 

Der alte Mann hat das biblische Alter (Psalm 90,10) schon hinter sich. Bald wird er die unfassbare Realität der Ewigkeit erfahren. Der alte Mann gibt zu, dass der Gedanke, vor den Richterstuhl Christi treten zu müssen, Angst macht. Nicht dass er Zweifel an seiner Erlösung hätte. Seit er vor über sechzig Jahren Jesus Christus als seinen Erlöser in sein Herz aufnahm, hat er auch nicht den geringsten Zweifel daran gehabt. Er hat auch keine Angst vor der Hölle und dem Gericht. Er glaubt dem Wort Christi, der die Strafe für ihn bezahlt hat und ihm ewiges Leben geschenkt hat. Er glaubt, dass er nimmermehr umkommen wird (Joh. 10,28). Wovor er Angst hat, ist die gewaltige Realität Gottes selber.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0