Neue Gedanken vom alten MANN

Der alte Mann und die Trennung

 

Rolf Müller

 

Einheit ist gut. Trennung ist schlecht. Kann man das so absolut sagen? Die Menschheit strebt seit jeher nach Einheit. Der alte Mann erinnert sich an eine Zeit, in der das Motto hieß: „Ein Volk, ein Reich, ein Führer!“ Später verkündete man: „Proletarier aller Länder, vereinigt euch!“ Das alles hat nicht so richtig funktioniert. Das Streben nach Einheit ist geblieben. Vereinte Nationen, vereintes Europa, eine Welt!

Wie sieht es im Christentum mit der Einheit aus? Die Gemeinde Jesu sollte nach dem Willen ihres Herrn eins sein. Sie sollte sich durch Einigkeit im Geist auszeichnen. Sie sollte in Wahrheit und Liebe verbunden ein Herz und eine Seele sein.

weiterlesen

Der alte Mann und das Wesen des Feindes

 

Rolf Müller

 

In der gegenwärtigen Welt sind viele Kräfte gegen Christen gerichtet. Das darf uns nicht überraschen. Darauf müssen wir vorbereitet sein. Eine Hilfe ist uns die Lehre der Apostel. Wer sich nicht die Mühe macht, die Lehre der Apostel zu verstehen, gleicht einem Menschen, der in tiefem Schlaf liegt. Er kann leicht überwältigt werden.

Unser Widersacher, der Teufel, ist übermenschlich, aber nicht göttlich. Er ist größer, stärker und mächtiger als der Mensch, aber er ist ein erschaffenes Wesen. Um als Christen seiner List widerstehen zu können, müssen wir die ganze Waffenrüstung Gottes anziehen (Epheser 6).

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0