Vorträge von Prof. Sascha Götte

Nach längerer Zeit habe ich auch wieder von Prof. Sascha Götte aus der Schweiz einige Predigten und Vorträge hochgeladen als mp3 und eine als Videovortrag.

 

Prof. Dr. Sascha Götte, 1966, aus Deutschland, ist verheiratet und hat zwei Kinder in der Ausbildung. Er ist Elektro- und Wirtschaftsingenieur, lebt seit 1998 in der Schweiz und lehrt Marketing und Strategisches Management an der Hochschule Luzern und der Université de Fribourg. Daneben beräter verschiedene Unternehmen und engagiert sich im Stiftungsrat der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel. Als gläubiger Christinteressiert er sich besonders für die existenziellen Fragen des Menschen.

 

mp3-Predigten:

Jesus Christus als König und Richter (Teil 1 2) 

Jesus Christus als König und Richter (Teil 2 2)

Lasst die Liebe untereinander nicht erkalten! 

Stolz und Demut in der Endzeit

Von Knechten, Lampen und Talenten

 

Videovortrag: Was ist Wahrheit

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Henochson (Donnerstag, 03 Oktober 2019 14:54)

    Sehr geehrter Herr Prof. Sascha Götte,

    alle Welten sind relativ und nur solange existent, wie sie durch Bewußtsein existent gehalten werden. Diese Welt, in der ich derzeit wandle, trägt viel Böses in sich, genährt durch Hass, Neid, Missgunst, Gleichgültigkeit, Spekulationssucht, Machtgewinnung, erhalt und Ausbau.
    Das heutige Schuldgeldsystem inkl. Zinseszins feuert die oben genannten "Systemfehler" an. Der heutige Mensch steckt voller Neugier, dabei vergisst er, dass die Liebe zu sich, seinesgleichen, zur Natur und allen Mitgeschöpfen über alles stehen sollte, denn das ist die Basis für einen sicheren Faden in die Zukunft, eine Zukunft voller Liebe, Freude und Wohlgefallen. Mein Weg führte mich auch zu Ihnen und ich bedanke mich für dass, was mich diese Welt, inkl. Sie gelehrt hat. Ja, diese Welt wird enden, eine neue bessere Welt wird diese ablösen. Der Schmerz des Überganges wird infetesimal kurz sein. Allen werden die Tränen aus ihren Augen gewischt und sie werden glücklich sein und im Einklang mit allem leben. Harmonie ist aufbauend, Hass ist zerstörend, ein Berg wird nur als Berg erkannt, wenn ihm ein Tal folgt. Mögen die Täler nicht so tief sein, jedoch die Berge zur Liebe hoch und leicht zu erklimmen sein.
    Meine Zeit hier in dieser Welt wird enden und ich werde berichten.
    So glaubt und strebt dem, für ALLE Menschen, Tiere, Pflanzen Gutem zu.

    73 de Henochson
    https://www.youtube.com/watch?v=zPGf4liO-KQ