Neue Gedanken vom alten MANN

Der alte Mann und der Friede mit Gott (Römer 5,1)

 

Rolf Müller

 

Friede mit Gott folgt auf die Rechtfertigung. Es muss in der Vergangenheit eine geistliche Geburt gegeben haben. Es muss einen Augenblick gegeben haben, an dem Gottes Erlösung angenommen wurde. Die Folge ist Friede mit Gott. Es geht dabei nicht in erster Linie um den Frieden im Herzen. Es geht darum, dass Gott Frieden mit uns gemacht hat. Wir waren durch unsere Schuld und Sünde von Gott getrennt. Jetzt hat Gott uns durch das Erlösungswerk seines Sohnes für gerecht erklärt. Gott hat Frieden mit uns gemacht.

weiterlesen

Der alte Mann und das Zeugnis des Geistes

 

Rolf Müller

 

Woher wissen Christen, dass sie Kinder Gottes sind? Die Gewissheit gründet sich auf die Zusage Gottes in der Heiligen Schrift. „Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben.“ (Johannes 3,36).

Gott lügt nicht. Was er zusagt, das hält er. Was er sagt, trifft alles ein. An Kindern Gottes kann man die Frucht des Heiligen Geistes erkennen. Sie sind nicht vollkommen, aber sie lassen sich umgestalten in das Bild Jesu. Sie werden Jesus ähnlicher. Das ist ein Prozess. Der Geist Gottes selbst bezeugt ihrem Geist, dass sie Gottes Kinder sind (Römer 8,16).

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0