Neue Gedanken vom alten MANN

Der Herr kennt die Seinen

 

Rolf Müller

 

Wir wollen als Christen unserem Herrn auf dem schmalen Weg nachfolgen. Er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Unsere Sünden scheiden uns von Gott, deshalb brauchen wir Erlösung durch das Blut Jesu. Er hat uns zuerst geliebt, deshalb können wir auch ihn lieben. Liebe ist Hingabe.

 

Glauben ist Tatsachen- und Herzensglaube, es ist der Glaube an einen persönlichen Erlöser.  Es gibt nur den einen Glauben, der gleichzeitig Abgrenzung gegen falschen Glauben ist. Alles muss am Wort Gottes geprüft werden.

weiterlesen


Die Gemeinde in Sardes (Offenbarung 3,1-6)

 

Rolf Müller 

 

Jesus Christus kennt die Gemeinde in Sardes. Er kennt auch uns. Wir sind durchsichtig für ihn. Er hat die Fülle des Heiligen Geistes. Ohne ihn geht gar nichts. Wir müssen aufwachen vom Schlaf. Aufwachen heißt erschrecken, vor Gott offenbar werden.

 

Wir sollen bedenken, was wir empfangen haben. Wir sollen mit der gleichen Herzenshaltung vorangehen und Gott zustimmen. Wenn Gott Raum zur Buße schenkt, kehrt Freude ein.  Der Maßstab ist der Herr.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0