Neue Textbeiträge für die gläubige Frau


Beiträge für die gläubige FRAU

5. Eine Frau nach dem Willen Gottes - gehorsam

unser Problem:

Wir gläubigen Frauen leben mehr im Ungehorsam

Gottes Lösung: 

In Christus lernen wir Frauen absoluten Gehorsam

aktualisiert 22.02.2020


Wir gläubigen Frauen leben mehr im Ungehorsam

 

1.Petrus 4,17:

Denn es ist Zeit, dass anfange das Gericht an dem Hause Gottes. So aber zuerst an uns, was will`s für ein Ende werden mit denen, die dem Evangelium nicht glauben?

Wir gläubigen Frauen sind uns des Ernstes der Lage gar nicht bewusst, in der wir leben, denn viele von uns halten sehr fest an der absoluten Heilsgewissheit und verlassen sich darauf, dass uns nichts mehr geschehen kann. Wir halten uns somit auch zurück, gottesfürchtig zu bleiben und darin zu leben, und dies ist schon der Anfang des Ungehorsams.

Schauen wir auch hier in die Schöpfung Gottes:    " Erde "

Am Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde. Wir fangen in unserer Christenheit an, ebenso das Wort zu verändern, indem wir nun meinen, es ist nicht so schlimm, wenn wir diese Erde nun Planeten nennen. Dies ist schon ein verheerender Kompromiss, der nun auch den ersten Menschen aus einem Planeten entstehen lässt und wir Frauen ebenso vom Planeten stammen. Planet bedeutet auch Wandelstern, und sehen wir uns in dieser Welt um, die einem ständigen Wandel unterworfen ist, weil der Teufel die Welt regiert. Damit hat der große Wind der Verführung begonnen, und wir Frauen sind mitten drin und drohen, in diesem Sog verloren zu gehen.

weiterlesen

In Christus lernen wir Frauen absoluten Gehorsam

 

1.Timotheus,2,14-15:

Und Adam ward nicht verführt; das Weib aber ward verführt und hat die Übertretung eingeführt. Sie wird aber selig werden durch Kinderzeugen, so sie bleiben im Glauben und in der Liebe und in der Heiligung samt Zucht.

Ob wir nun erst vor kurzem aus Gott von neuem geboren wurden oder schon lange zum Volk Gottes gehören, es darf in keinem Fall der Gedanke aufkommen, wir könnten jeglicher Verführung von alleine widerstehen. Da haben wir uns schon selbst verführt und damit die Hand der Verantwortung, was wir mit unserem Erlösungswerk tun. So reichen wir diese dem Teufel, und dieser wartet nur auf den Moment, uns wegzuziehen, denn wir können sehr wohl aus der Gnade des Himmels fallen, also hüten wir uns davor !

Nun sehen wir hierfür wieder in die Schöpfung Gottes:    " die Himmel "

In der Schöpfung Gottes gibt es nur eine Erde, auf der wir Menschen leben, aber es gibt die Himmel. Der sichtbare Himmel, der uns besonders, wenn die Sonne scheint, in der Farbe blau erfreut, ist nur der Vorhof zum Eingang in die Himmel. In diesem Vorhof befinden sich alle, die nicht durchgedrungen sind in das Heiligtum Gottes, um in das Allerheiligste zu kommen.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0