Neue Textbeiträge für die gläubige Frau


Beiträge für die gläubige FRAU

6. Eine Frau nach dem Willen Gottes - Unterordnung

unser Problem:

Viele gläubige Frauen sind eher niedergeschlagen

Gottes Lösung: 

Wir Frauen sind in Christus untergeordnet

aktualisiert 29.02.2020


Viele gläubige Frauen sind eher niedergeschlagen

 

1.Korinther 14,34:

Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, dass sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.

Gerade in der heutigen Zeit wird dies für viele Frauen immer schwerer. In der irdischen Gemeinde sind wir gerade noch so fähig, aber in der Ehe und auch sonst sich als Frau den Vorgesetzten unterzuordnen, fällt uns schwer.

Auch dafür hat uns Gott in seiner Schöpfung die Antwort gelegt:    " Regen "

Wenn die Sonne scheint, verdunstet das Wasser aus dem See, den Flüssen und aus dem Meer. Dieser Dampf steigt mit der Luft nach oben. Dort kühlt er ab, wird zu kleinen Wassertropfen und bildet Wolken, aus denen es dann zum Regen kommen kann.

Das ist soweit alles, was unser Wissen schafft, dabei Gott nicht einbezieht, weil man sich ihm nicht unterordnen will.

weiterlesen

Wir Frauen sind in Christus untergeordnet

1.Mose 9,13:

Meinen Bogen habe ich gesetzt in den Wolken; der soll das Zeichen sein zwischen mir und der Erde.

Sehen wir auf unsere Christenheit, so sieht man immer mehr die Gesetzlichkeit des alten Bundes einkehren, den kein Mensch erfüllen kann. Allein schon, wenn wir ein Kleidungsstück tragen aus zweierlei Gewebe, ist dies dort Sünde. Aber werden wir uns fragen, was hat dies mit der Unterordnung zu tun bei uns gläubigen Frauen ?

Sehr viel, sehen wir dafür in Gottes Schöpfung, in der die Antwort liegt:  " Regenbogen "

Wenn die Sonne im Rücken ist und den Regen vor sich hat, so haben wir die Möglichkeit, am Himmel einen Regenbogen zu sehen.

Unser altes Leben stand bei uns Frauen unter dem alten Bund. Wir standen unter dem Gesetz, welches wir nie erfüllen konnten. Gott hat uns schon seine Treue erwiesen, als wir noch Sünder waren, indem er uns immer wieder niederschlug, um uns zur Umkehr zu führen. Manchmal entsteht ein zweiter Regenbogen, wenn sich das Licht im Regentropfen zweimal spiegelt. Es ist das Zeichen des alten Bundes.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0