Neue Gedanken vom alten MANN


Die Fürsorge des guten Hirten

 

Rolf Müller

 

Der gute Hirte sorgt für seine Schafe. Der gute Hirte stirbt für seine Schafe. Er lässt sein Leben für die Schafe. Er setzt sein Leben aktiv für die Schafe ein. Er lässt sich am Kreuz hinrichten. Er wählt bewusst den Zorn, den wir verdient haben, um ihn an unserer Stelle zu ragen. Jesus hält die Lawine auf, die uns unter sich begraben will. er wirft sein schuldloses Leben dazwischen.

weiterlesen

Die Stimme des guten Hirten

 

Rolf Müller

 

Wahrlich, ich sage euch: Wer nicht zur Tür hineingeht in den Schafstall, sondern steigt anderswo hinein, der ist ein Dieb und Räuber. Der zur Tür hineingeht, der ist der Hirte der Schafe. Dem tut der Türhüter auf und die Schafe hören seine Stimme; und er ruft seine Schafe mit Namen und er führt sie aus.

Und wenn er alle die Seinen hat hinausgelassen, geht er vor ihnen hin und die Schafe folgen ihm nach, denn sie kennen seine Stimme. Einem Fremden aber folgen sie nicht nach, sondern fliehen vor ihm; denn sie kennen des Fremden Stimme nicht. (Johannes 10,1-14).

 

Wie kann man die Stimme des guten Hirten erkennen? Lässt sie sich von anderen Stimmen unterscheiden? Hören wir seine Stimme in unseren Gemeinden? Das ist die große Frage.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0