Neue Gedanken vom alten MANN


Warum lässt Gott das Leid zu?

 

Rolf Müller

 

Das ist immer wieder der Einwand der Ungläubigen, wenn man ihnen das Evangelium sagt: Warum lässt Gott all das Leid zu? Wenn er allmächtig ist, wenn er Liebe ist, warum verhindert er nicht die Kriege, die Katastrophen, den Hunger und die Krankheiten in der Welt? Kann er nicht oder will er nicht?

Wenn er keine Macht hat, warum soll ich dann an ihn glauben? Wenn er mir nicht helfen will, warum soll ich mich für ihn interessieren? Warum müssen unschuldige Menschen oft so viel Leid ertragen? Warum gerade ich? Das sind Fragen, die immer wieder gestellt werden. Man unterstellt Gott böse Absichten und klagt ihn an.

Wenn der alte Mann ehrlich ist, weiß er auf diese Fragen auch keine Antwort. Er ist nicht Gottes Geheimrat. Er versteht nicht, warum Gott in einem bestimmten Fall so und nicht anders handelt. Er weigert sich aber auch, an einen Gott zu glauben, den er hundertprozentig verstehen könnte. Er maßt sich nicht an, alles besser machen zu können als Gott. Gottes Wege sind höher als unsere Wege. Gottes Gedanken sind höher als unsere Gedanken.

weiterlesen

Bibel und Zukunft

 

Rolf Müller

 

Wie wird die Zukunft unserer Gemeinden aussehen? Wird die Bedeutung der Bibel zunehmen oder abnehmen? Bleiben wir abhängig vom Wort Gottes oder kappen wir die Verbindung?

Der Herr Jesus verheißt seinen Nachfolgern: Ich lebe und ihr sollt auch leben (Johannes 14,19). Er wird uns durch die Zeit in die Ewigkeit tragen. Er wird unseren Leib der Niedrigkeit umgestalten zur Gleichgestalt mit seinem Leib der Herrlichkeit nach der wirksamen Kraft, mit der er vermag, sich alle Dinge zu unterwerfen. (Philipper 3,21).

Es ist die gleiche Kraft, die uns im Wort Gottes begegnet. Das Wort Gottes ist nicht langweilig, sondern es ist Geist und Leben. Wir dürfen uns die Bibel von niemand rauben lassen, von keinem Bischof, von keinem Pfarrer, von keiner Synode, von keinen Theologen, sonst beginnen wir, unsere Gemeinde selbst zu zerstören. Die Bibel ist unser kostbarster Schatz, unseres Fußes Leuchte und ein Licht auf unserem Weg.

weiterlesen

Lebendig oder langweilig

 

Rolf Müller

 

Das Wort Gottes ist lebendig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert. Trotzdem empfinden manche Christen die Beschäftigung mit der Bibel langweilig. Sie vermuten einen Qualitätsmangel bei der Bibel. Sie versuchen, dem göttlichen Wort durch menschliche Versuche Leben einzuhauchen. Sie versuchen, die Bibel „schmackhaft“ zu machen. Sie halten die Bibel für fad und „geschmacklos“.

Im christlichen Magazin „Faszination Bibel“ fand der alte Mann folgendes Editorial:
Viele Christen sind bibelmüde. Sie finden die Bibel oft langweilig. Sie spüren nicht viel von Leben. Wir möchten mit unserem Magazin Appetit machen auf die Bibel.

Wunderbar! Ein löbliches Unterfangen! Warum muss dieses Vorhaben scheitern? Weil die Autoren des Magazins selbst nicht von der göttlichen Inspiration der Bibel überzeugt sind. Das beweisen ihre Beiträge.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0