Neue Gedanken vom alten MANN


Botschafter Christi  
(1. Korinther 9,16-23)

 

Rolf Müller

 

Paulus muss Botschafter an Christi statt sein und er ist es mit Freuden. Gott ist über Paulus hereingebrochen. Er kann nicht anders und er will nicht anders. Paulus ist frei, weil er an Gott gebunden ist. Wenn Gott unser Herz erfasst, dann ist das die große Seligkeit unseres Lebens.

 

Gott ist nicht der Gehilfe unserer Bedürfnisse. Wenn Gott in unserem Leben die erste Geige spielt, wir aber die Dirigenten spielen wollen, dann ist das der Gipfel der Gottlosigkeit. Gott lässt sich nicht vor unseren Karren spannen.

weiterlesen

Menschenfischer

 

Rolf Müller

 

Diesen Titel hat der Herr Jesus seinen Jüngern verliehen. Das ist unsere Aufgabe. Nicht angeln, sondern fischen. Wie kann das gelingen? Der Herr muss seinen Segen dazu geben, sonst kann es uns wie den Jüngern gehen, die einmal die ganze Nacht gefischt, aber nichts gefangen haben.

 

Das Arbeitsfeld liegt vor unserer Nase. Fische gibt es genug. Ergreifen sie die Flucht, wenn sie uns erblicken?  Sind wir abstoßend oder anziehend? Verstehen wir unser Handwerk? Sind wir geschickt zum Reich Gottes? Wer überzeugen will, muss überzeugt sein. Wir dürfen nicht wie Blinde von der Farbe reden. Wir müssen mit dem Thema vertraut sein, man muss unsere Anteilnahme spüren.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0