Neue Gedanken vom alten MANN


Zeugen Jesu

 

Rolf Müller

 

Ob durch unser Zeugnis Menschen zum Glauben an den Herrn Jesus kommen? Gläubige Christen sind Zeugen für ihren Herrn. Er hat sie beauftragt. Sie sind durch Gottes Wort, durch den Heiligen Geist und das Gebet mit Jesus Christus verbunden.

 

Aber wir sind doch armselige schwache Menschen. Ist die Aufgabe nicht viel zu groß für uns? Wir haben nicht wie der Apostel Paulus die Weltmeere durchstreift.  Wir sind nur einfache Arbeiter oder Angestellte. Wir haben die Bibel nicht in fremde Sprachen übersetzt.  Wir hatten keine Gelegenheit, auf dem Missionsfeld zu arbeiten. Wir sind nicht ausgebildet.

weiterlesen

Trübsal

 

Rolf Müller

 

Paulus sorgt sich um die Christen in Thessaloniki. Werden sie schwach werden und vom Glauben abfallen? Wird ihr Glaube in Trübsal und Leiden aufhören? Paulus hält sich in Athen auf und es lässt ihm keine Ruhe. Er hat auf dem berühmten Areopag gepredigt. In der Zwischenzeit hat er Timotheus zurück nach Thessaloniki gesandt.

 

Kann man denn von diesen neu bekehrten Christen verlangen, dass sie in der Drangsal durchhalten? Sie sind doppelt und dreifach ausgestoßene Menschen. In der jüdischen Synagoge dürfen sie sich nicht mehr blicken lassen. Bei ihren heidnischen Volksgenossen sind sie auch erledigt, weil sie nicht mehr zum Opfer kommen.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0