Johannes Ramel - neue MP3-Predigt vom 18.04.2021 zum Hören und Download / neuer Textbeitrag

MP3 von Johannes Ramel

(Sonntagspredigt)

Wähle den Baum des Lebens Christus

 aktualisiert 18.04.2021

Textbeitrag von Johannes Ramel

Verehrung des Blutes Christi - 
Katholiken fragen an

 aktualisiert 18.04.2021

 

Verehrung des Blutes Christi?

Katholiken fragen an

 

Habe gestern Post  bekommen, die Proschüre PUR spezial 4/2021 mit dem Thema: Erlöst durch Christi Blut, eine bewegende Darstellung unserer Erlösung in Christus Jesus mit vielen Belegen aus der Heiligen Schrift. Zugleich ist aber auch hineingestreut eine Praxis, die nicht vom Wort Gottes bezeugt ist: Die kultische Verehrung des Blutes Christi in Bad Wurzach (Seite 13), die Litanei vom kostbaren Blut als Gebet zum Blut Christi (Seite 14). Wenn  die Heilige Schrift zitiert wird und zugleich etwas damit ausgesagt wird, was gegen die Heilige Schrift spricht, dann war es Satan, der da die Schrift zitiert in seinem Geist. (vgl. Mt 4, 6).

 

Der Apostel Johannes stand unter dem Kreuz und bezeugte, dass Blut und Wasser aus Jesu Seite herausfloss (vgl. Joh 19, 34), aber Johannes hat nicht sogleich von diesem Blut genommen und daraus eine Reliquie zur Anbetung gemacht. Er hat nie aufgerufen, das Blut Jesu zu verehren. Jesus hat nach seiner Auferstehung als himmlischer Hohepriester kraft seines Blutes uns Freimütigkeit gegeben zum Eingang in das himmlsiche Heiligtum, um hinzuzutreten mit wahrhaftigem Herzen, in völliger Gewissheit des Glaubens, durch Besprengung der Herzen los vom bösen Gewissen und am Leib gewaschen mit reinem Wasser (vgl. Hebr 10, 19 f).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0