Neue Textbeiträge für die gläubige Frau


Thema: 50. Herrscher
ohne Christus:
Die Fremdherrschaft hat uns gefangen genommen

mit Christus:

Gott rettet uns aus der Hand der Fremdherrschaft

aktualisiert 09.12.2021

 

Die Fremdherrschaft hat

 

uns gefangen genommen

 

Jesaja 30,8 – 9

Geh du nun hin und schreibe ihnen das auf eine Tafel und verzeichne es in ein Buch; und es soll bleiben für einen zukünftigen Tag, für immer, bis in Ewigkeit, nämlich: Es ist ein widerspenstiges Volk, lügenhafte Söhne, Söhne, die das Gesetz des Herrn nicht hören wollen;

Wir Menschen gehören zu der Generation, in der jeder nur auf seinen Vorteil bedacht ist. Somit kann es auch nicht anders kommen, als es nun gekommen ist. Es herrscht nur noch Streit unter uns, was zu dem gewalttätigen Sinn des derzeitigen Weltherrschers passt.

Sehen wir dazu in die Schöpfung Gottes: „Tyrannen“

Sie gehören zu den Schreivögeln, was dem Bildnis des Tyrannen gleich kommt. Auch solche gewalttätigen Herrscher und Tyrannen gab und gibt es immer schon in der Weltgeschichte. Doch machen wir gerade sehr viel Geschrei darüber, dass dies die schlimmsten Menschen gewesen und noch sind. Doch können auch wir uns nicht entschuldigen, wer wir auch sind, die wir richten. 

weiterlesen

Gott rettet uns aus der Hand der Fremdherrschaft

 

Jesaja 26,11

Herr, deine Hand ist erhoben; sie wollen es nicht sehen! Sie werden es aber sehen und sich schämen müssen. Der Eifer für das Volk, das Zornesfeuer wird deine Feinde verzehren.

Ob nun das Verhalten gerecht oder ungerecht ist, danach fragt kein einziger Tyrann, wenn nur dadurch das Ansehen, die Ehre und der Vorteil, der ihm gebührt, gefördert wird. Dennoch wird dies alles, was nun daraus geschieht, nicht dem Gericht Gottes entgehen.

Sehen wir dazu in die Schöpfung Gottes: „Sperlinge“

Wir meinen, diejenigen Menschen, welche unsere Menschheit nun wie das Korn plündern, tun somit das Böse und sind den Tyrannen gleich. Doch wie oft ist uns Frauen in einer irdischen Gemeinde in der Verkündigung des Evangeliums der Herr Jesus Christus in Erscheinung getreten, wodurch er in unserem Innersten des Herzens schon Gespräche mit uns führte und uns durch das Wort Gottes zu überzeugen versuchte von dem, was das Reich Gottes betrifft? 

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0