Neue Gedanken vom alten MANN


Weihnachten zu Hause

 

Rolf Müller

 

Weihnachten feiert man am liebsten zu Hause. Man will heimkommen, ankommen an dem Ort, wo man geborgen ist. Es gibt kaum ein anderes Fest, das so wie Weihnachten die Sehnsucht weckt, nach Hause zu kommen. Am Heiligen Abend sind die Straßen leerer als sonst.

 

Das Weihnachtsfest erinnert uns daran: Es gibt ein Zuhause. Joseph muss seinen Heimatort aufsuchen, nicht weil er mit seinen Verwandten bei Kerzenlicht Weihnacht feiern will. Nein, Joseph muss. Es ist ein Befehl des römischen Kaisers. Mit Maria, die schwanger ist, muss er die anstrengende Reise antreten.

Weiterlesen

Weihnacht, die Botschaft Gottes

 

Rolf Müller

 

Diese Tatsache wird kaum noch wahrgenommen, sie geht im allgemeinen Trubel unter. Die weltverändernde Botschaft, dass Gott Mensch wurde, um uns zu erlösen, wird kaum noch mit Weihnachten in Verbindung gebracht. Die Weihnachtsbotschaft der Bibel wird mit Zuckerguss versehen und in ein rührseliges Märchen verwandelt.

 

Schneeflocken, Kerzen, Tannenreisig, Weihnachtsmänner, Zwerge und Rentiere spielen die Hauptrolle. Man verbringt fröhliche Stunden im Kreis der Familie bei Gänsebraten und packt die Geschenke unter dem Weihnachtsbaum aus. Durch die vielen Lichterketten an den Fenstern verblasst das eine Licht, das unsere Finsternis vertreibt. Wer denkt schon an den Herrn Jesus, wenn er in der Heiligen Nacht die Kerzen anzündet?

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0