Neue Gedanken vom alten MANN


Das Halten der Gebote

 

Rolf Müller

 

"Was muss ich tun, wenn ich das ewige Leben erhalten will?" Die Antwort Jesu lautet: "Halte die Gebote!" Die Gebote? Aber leben wir denn nicht im Zeitalter der Gnade? Werden wir nicht durch den Glauben an Jesus gerettet?

 

Der Herr Jesus predigt dem reichen Jüngling die Gebote nicht als Weg zur Rettung. Er benutzt die Gebote, um diesen jungen Mann von seiner spezifischen Sünde, der Habsucht, zu überführen. Durch die Gebote, das Gesetz, kommt Erkenntnis der Sünde. Durch das Gesetz sieht der Sünder, wie ganz und gar verdorben er ist.

Weiterlesen

Das Band des Friedens

 

Rolf Müller

 

In Epheser 4 mahnt der Apostel Paulus die Gläubigen zur Einigkeit. Sie sollen die Einigkeit im Geist durch das Band des Friedens halten. Dadurch soll der Leib Christi erbaut werden, bis dass alle hinan kommen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes. (Epheser 4, 14-15).

 

Strömungen können gefährlich sein. Sie können uns von den Füßen reißen und Zerstörung anrichten. Man braucht Standfestigkeit, wenn man nicht fortgerissen werden will. Wir müssen fest in der Wahrheit und Liebe bleiben zu Christus hin. Es kommt darauf an, zum Haupt Christus hin zu wachsen. Wir dürfen nicht selbst im Strom schwimmen, wenn wir Strömungen beurteilen wollen. Wir müssen ein festes Fundament haben. Dieses Fundament ist die Heilige Schrift.

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0