Neue Textbeiträge für die gläubige Frau

Thema: 19. König
Frauen ohne Christus:

Der Mensch stellt sich in den Mittelpunkt

Frauen mit Christus:

Der Herr Jesus Christus als König und Richter

aktualisiert 06-05.2022

  Der Mensch stellt sich in den Mittelpunkt

 

Jesaja 2,9

Da beugt sich der Mensch (vor den Götzen), da erniedrigt sich der Mann; deshalb vergib es ihnen nicht!

Wir haben es nicht erkannt, dass wir einen großen Fehler begangen haben, den Mensch in den Mittelpunkt zu stellen, darum müssen wir nun mit den damit verknüpften Verlusten zurechtkommen, da wir gerade weltweit dem Willen Gottes völlig zuwider handeln!

Sehen wir dazu in die Schöpfung Gottes: „ Gorilla “

Der stämmige Körperbau wirkt mächtig auf uns. Auch die Größe dieser Affenart tritt uns gegenüber mächtig in Erscheinung.

Haben wir uns jemals schon gefragt, warum es seine Art ist, vor dem Menschen sehr zurückhaltend zu sein? 

weiterlesen

 

Der Herr Jesus Christus als König und Richter

 

Psalm 47,2-3

Klatscht in die Hände, ihr Völker alle! Jauchzt Gott zu mit fröhlichem Schall! Denn der Herr, der Höchste, ist zu fürchten, ein großer König über die ganze Erde.

Wenn es darum geht, dass die Ehre des Herrn angetastet wird, werden auch wir von den Feinden unseres Königs sehr genauestens beobachtet. Und gleich einer Stadt, die auf einem Berge liegt, können auch wir Frauen nicht mehr länger im Verborgenen bleiben!

Sehen wir dazu in die Schöpfung Gottes: „ blaue Saphir “

Der im Rohzustand aus der Familie der Korunde kommende Saphir schmeichelt uns nicht besonders. Doch diese rohe Form macht bereits auch innerhalb des Hauses Gottes die Runde. Denn seit wir die unverdiente Gnade erhalten haben und eigentlich so weise sind zu wissen, im Wesen nicht lupenrein sein zu können, haben wir etwas von dem Erlös davon zurückbehalten. Da können wir mit unserem glänzenden Wandel dem Merkmal einer royalen Familie gerecht werden. 

weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0