Neue Gedanken vom alten MANN


Vor Grundlegung der Welt

 

Rolf Müller

 

Woher weiß Paulus, was vor Grundlegung der Welt geplant war? Gott hat es ihm offenbart. Gott ist allwissend und allmächtig. Gott wohnt in einem Licht, zu dem niemand Zutritt hat. Wenn er sich uns Menschen nicht zu erkennen gibt, tappen wir im Dunkel. 

Gott will, dass alle Menschen gerettet werden. Dieser Leitgedanke zieht sich vom Anfang der Menschheitsgeschichte bis in unsere Zeit. Gott will, die Frage ist, wollen wir auch? Gott liebt uns, er müht sich um uns, wir sind ihm nicht gleichgültig. Er nimmt uns als seine Kinder an, wenn wir an Jesus Christus glauben. Das ist der Anfang eines begnadeten Lebens.

weiterlesen

Durch Kreuz zur Krone

 

Rolf Müller

 

Die Jünger kommen mit den Leidensankündigungen Jesu nicht klar in ihrer Vorstellungswelt. Sie sehnen sich nach Glück, Harmonie und Geborgenheit. Sie wollen Kronen, kein Kreuz. Petrus bringt es auf den Punkt: Herr, das widerfahre dir nur nicht! Aber Gottes Heilsweg führt über das Kreuz zur Krone. Anders kann niemand das Heil erreichen. Wer ohne Jesus zum Vater will, kommt nicht ans Ziel. 

Gott hat uns in Jesus alles geschenkt. Gott hat uns mit jedem geistlichen Segen gesegnet in unserm Herrn Jesus Christus. Er ist unser Schild und unser sehr großer Lohn. Bei ihm schwindet alles Leid. Bei ihm herrscht eine unaussprechliche Freude in der ewigen Herrlichkeit. Dieses ewige Leben hat uns Jesus Christus durch sein Leiden und Sterben am Kreuz erworben.

Weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0